Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Landesgeschäftsstelle Niederösterreich des Österreichischen Hebammengremiums für den Hebammenkongress2021 als Kongressorganisatorin

Gender Hinweis

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit des Textes wurde von uns die weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung von Männern oder intersexuellen Personen.

Anmeldung

Die Registrierungen werden nur über die Buchungsplattform der Homepage hebammenkongress2021.at entgegengenommen und nach dem Datum des Einlangens gereiht. Seitens des Veranstalters wird jede Anmeldung per E-Mail bestätigt und ist somit verbindlich. 

Die Anmeldung zum Kongress erfolgt unter Angabe der Pflichtinformationen in der Registrierungsmaske. Alle Teilnehmerinnen werden dazu angehalten, sämtliche Angaben wahrheitsgemäß auszufüllen. Die Daten werden entsprechend der Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt. Die Teilnehmerinnen sind verpflichtet ihre Zugangsdaten zum online Kongress vertraulich zu behandeln und insbesondere an Dritte nicht weiterzugeben. Um Missbrauch auszuschließen, müssen die Zugangsdaten sorgfältig verwahrt werden. Die Kongressteilnehmerinnen haften für jeden Missbrauch Dritter, soweit sie nicht den Beweis erbringen können, dass sie kein Verschulden trifft.

Die Teilnahmegebühr

Die Bezahlung der Teilnahmegebühr hat bis spätestens 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zu erfolgen. Beim Verwendungszweck ist Kongress 2021 zu vermerken.
Sparkasse Niederösterreich West AG
IBAN: AT61 2025 6000 0060 7598

Stornobedingungen

Stornierungen werden von der Landesgeschäftsstelle des NÖ Hebammengremiums nur schriftlich (Postweg, per E-Mail) entgegengenommen. Entscheidend für die fristgerechte Stornierung sind das Absendedatum bzw. der Poststempel.

  • 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bis 3 Tage vor der Veranstaltung 50% des Teilnahmebetrages.
  • 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn 75 % des Teilnahmebetrages.
  • Am Tag der Veranstaltung 100% des Teilnahmebetrages.
  • Die Nominierung einer Ersatzteilnehmerin ist möglich. Die ursprüngliche Teilnehmerin bleibt jedoch für die Kurskosten haftbar.

Teilnahmeausschluss

Die Landesgeschäftsstelle NÖ des Österreichischen Hebammengremiums behält sich vor, bei Vorliegen wesentlicher Gründe, die zur Unzumutbarkeit weiterer Teilnehmerinnen Vortragenden oder Mitarbeiter der Landesgeschäftsstelle NÖ des Österreichischen Hebammengremiums führen, vom Veranstaltungsbesuch auszuschließen. Der bereits einbezahlte Kursbeitrag wird aliquot zurückbezahlt.

Teilnahmebestätigung/Rechnung

Sie erhalten per E-Mail eine Teilnahmebestätigung (inkl. Angabe der Fortbildungspunkte), wenn Sie die Kongressgebühr vollständig einbezahlt und mindestens 80% der Veranstaltung besucht haben. Die Rechnung erfolgt ebenfalls per E-Mail.

Änderungen im Veranstaltungsprogramm/Veranstaltungsabsage

Die Landesgeschäftsstelle NÖ des Österreichischen Hebammengremiums behält sich Änderungen von Programminhalten insbesondere aufgrund gesetzlicher Vorschriften, sowie eventueller Absagen vor. Ansprüche gegenüber der Landesgeschäftsstelle NÖ des Österreichischen Hebammengremiums sind daraus nicht abzuleiten. Muss eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits einbezahlten Veranstaltungsbeiträgen.
Ein Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen, z. Bsp. Fahrtkosten, Nächtigungskosten, Verdienstentgang,etc.

Nicht Einhalten der Geschäfts- und Stornobedingungen

Die Landesgeschäftsstelle NÖ des Österreichischen Hebammengremiums behält sich vor, im Bedarfsfall ein Inkassobüro mit der Einholung der ausstehenden Beträge zu beauftragen. Gerichtsstand ist Waidhofen/Ybbs. Es gilt österreichisches Recht. Gültig bis auf Widerruf ab 01.02.2021

Sponsoring

Unsere Unterstützer*innen